Jump to content

voidstar

Administrators
  • Content Count

    73
  • eXp

    eP64 
  • Joined

  • Last visited

  • Feedback

    N/A

Community Reputation

6 Neutral

About voidstar

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Artikelbeschreibung: WOW! 5.00.12 Diagnosesoftware "GOLD" inkl. aller Pakete (OBD) für PKW & LKW, Version 5.00.12 Eine hochwertige original Diagnosegerät finden Sie bei uns auch, hier (click) Version 5.00.12 ist die aktuellste Softwareversion. Beachten Sie bitte: Die meisten Modelle von 1987 bis 2019 werden von dieser Version abgedeckt, jedoch kann es immer wieder zu Ausnahmen kommen. Sie erhalten das Programm als Downloadversion, Ihnen wird nach vollständiger Bezahlung entweder durch PayPal Systemvoraussetzung: Windows XP / 7 / 8 / 10 , 32bit oder 64bit Versionen sind möglich. aktuelle JAVA-Version muss installiert sein. aktuelle Microsoft Framework Version muss installiert sein. Programm zum entpacken der ZIP Datei, welche Sie herunterladen. Programm zum öffnen von PDF Dateien. Installation: Beachten Sie bitte, das Sie zur Installation fortgeschrittene Anwenderkenntnisse im Umgang mit den PC mitbringen müssen. KFZ Programme sind keine sich selbst installierende Programme. Die Rücknahme der Software (digitale Medien) ist ausgeschlossen. Wir können Ihnen keinen Support für die Installation bieten. Sie erhalten ein Produktvideo zur Installation der Software und zur Verwendung des KEYGenerator. Volumengröße: Die Dateien haben in etwa einen Umfang von 5GB Unterstützte Sprachen: deutsch Unterstütze Protokolle: ISO9141-2, ISO14230-4, ISO15031, ISO15765-4 SAEJ1850, SAEJ1939, SAEJ1979, ISO14230 (KWP2000) KWP2000 slow init KWP2000 fast init ISO15765-4(CAN) CAN 11bit/250kB CAN 11bit/500kB CAN 29bit/250kB CAN 29bit/500kB PWM VPWM10 Software funktioniert mit Diagnosegeräten die einen TCS / CDP / CDP Pro Platine besitzen. Programmfeatures und Anwendungsmerkmale Diagnose-Abdeckung für PKW (Auszug): Alfa Romeo, Audi, Abarth, BMW, Cadillac, Chevrolet, Chrysler, Citroen, Dacia, Daewoo, Dodge, Ferrari, Fiat, Ford, Honda, Hyundai, Isuzu, Iveco, Jaguar, Jeep, KIA, Lamborghini, Lancia, Land Rover, Lexus, Lotus, Mahindra, Renault, Maserati, Mazda, Mercedes Benz, MG, Mini, Mitsubishi, Nissan, Opel (Vauxhall), Peugeot, Porsche, Renault, Rolls Royce, Rover, Saab, Samsung, SEAT, Skoda, Smart, Ssang Yong, Subaru, Suzuki, Toyota, Volkswagen und Volvo. Diagnose-Abdeckung für LKW / NFZ / Transporter (Auszug): Allison, Chevrolet, Citroen, Dacia, DAF, Dennis Eagle, EvoBus, Fiat, Ford, Hyundai, Irisbus, Isuzu, Iveco, Iveco Trucks, Kamaz, Kia, Mahindra, MAN, MAN Bus, Mazda, Mercedes, Mercedes Trucks, Mitsubishi, Mitsubishi Fuso, Multicar, Nissan, Opel/Vauxhall, Peugeot, Plaxton, Renault, Scania, Scania Bus Trailers, SEAT, Skoda, Volkswagen, Volvo Bus, Volvo Trucks Anhänger: Haldex, Knorr, Wabco Abdeckung Steuergeräte (Auszug der gängigsten Systeme): Motorsteuergerät, Bremssysteme ABS / ESP / DSC, Airbag / SRS, Elektronische Wegfahrsperre, Zentralverriegelung, Klima / Klimaautomatik ( A/C ), Kombiinstrument / Schaltafeleinsatz, Komfort-Systeme, Bordnetz / Zentralelektrik, Getriebe / Automatikgetriebe, Gateway Modul, Lichtmodul /Lichtsteuergerät, Diebstahlwarnanlage, PDC / Einparkhilfe, Reifendruck-Kontrollsysteme / TPMS, Standheizung (wenn werksseitig verbaut), Sitzelektronik, Türsteuergerät / Schiebedach, Infotainment, Radio / Navigation / MMI (wenn werksseitig verbaut), Lenkung, Batteriemanagement uvm. automatisierter Prüfablauf Stellgliedtest Transport- oder Verlademodus Batteriemanagement Adaptionswerte zurücksetzen Alle servicerelevanten Anpassungen können ausgeführt werden: Lenkwinkelsensor und Einspritzventil anlernen, · Adaptionswerte zurücksetzen, · Schrittmotoren zurücksetzen, · Einspritzventile programmieren, Unterstützt Protokolle: ISO9141-2, ISO14230 (KWP2000), KWP2000 slow init, KWP2000 fast init, ISO15765-4(CAN), CAN 11bit/250kB, CAN 11bit/500kB, CAN 29bit/250kB, CAN 29bit/500kB, PWM, VPWM10 Funktionen: Fehlercodes Auslesen Fehlercodes löschen Echtzeitdaten In Motorsteuergerät schreiben Komponentenaktivierung Parameter einstellen Codierung Service-Intervallrückstellung Parkbremse lösen Partikelfilter Regenaration Injektor anlernen Schlüssel anlernen Schlüssel sperren - Wartung der elektronischen Systeme / Komponenten- Lesen und Löschen von Codes / Löschen - Durchführung der aktiven Tests - Programmierung der Wegfahrsperre - Druckluft-Kompressor-Kupplung steuern - Einstellung von Parametern wie Startsequenz der Kraftstoffdruckmessung und Einspritzpumpe für Soft-Rail-Systeme. - Programmierung für elektronische Komponenten - Wartungsintervalle (Wartungsmeldungen) oder Feststellbremse einstellen - OBD-Diagnose mit dem Snooper-Scanner - Löschen / Scannen / Kodieren / Anpassen der Programmierung - Erste Aktivierung zb. Airbag, Tempomat, Sprache, Beleuchtung - Steuereinheiten - Regeneration des Partikelfilters - Injektor Codes - Kraftstoffpumpenantrieb - Richten Sie das Relais ein - Servicestellung elektr. Parkbremse aktivieren - Schlüsselprogramierung - Klima Service - Klima Diagnose - Technische Daten -Inspektions-/Wartungspläne -Wartungsabbildungen -Arbeitswerte -Tipps und Infos -Fehlersuche, us Unterstützte Steuergeräte Klimaanlage, Motorsteuergerät, Airbag, Automatikgetriebe, ABS, DSC, ESP,Can- Gateway, EWS, Diebstahlanlage, Wegfahrsperre,Radio,Kombiinstrument, Lichtsteuergerät, Leuchtweitenregulierung, Navigation,PARK-Distance, Autotelefon, Reifendruckkontrolle, Standheizung ( nur Original),Türsteuergerät, Schiebedach, Zentralverrieglung…. *Der Umfang der diagnostizierbaren Steuergeräte ist von der Ausstattung des verbundenen Fahrzeuges abhängig! Echtzeitdaten können während der Fahrt gelesen und mittels der Flugdatenschreiber Funktion auf MicroSD Speicher gespeichert werden. Das Gerät zeigt Ihnen wo genau der Fehler liegt. FLUG RECORDER Mit der Funktion des Flugschreibers können Sie Parameter in Echtzeit aufzeichnen, während Sie ein Fahrzeug fahren. Während der Aufnahme können Sie mit einem Knopfdruck den spezifischen Fehler markieren, damit Sie den erkannten Fehler zu einem späteren Zeitpunkt untersuchen können. CDP + ist mit eingebautem Speicher ausgestattet, wodurch die Notwendigkeit, einen Computer zu bringen, entfernt wird. Speicherkarte nicht im Paket enthalten. MULTI FARBANZEIGE. Mit dem Multi-Color-Indikator auf CDP + haben Sie die volle Kontrolle über den Diagnoseprozess. Verschiedene Farben und Klänge kommunizieren den Status und die Platzierung der Anzeige erlaubt Ihnen, es von weit zu sehen. Wenn zum Beispiel die Anzeige zwischen blau und grün wechselt, steht das CDP + mit der Fahrzeugsteuereinheit in Verbindung. ANSCHLUSS MIT LED. Um den Diagnosestecker im Fahrzeug mit Leichtigkeit zu lokalisieren, auch wenn er sich in einem dunklen und unzugänglichen Ort befindet, gibt es eine LED auf dem 16-poligen Stecker, um Ihnen zu helfen. Die Lage und das Design lassen das Licht auch bei Verwendung des Adapterkabels für Fahrzeuge ohne 16-polige Diagnosesockel funktionieren. VOLTAGE CHECK Wenn CDP + an das Fahrzeug angeschlossen ist, überprüft das Gerät die Batteriespannung des Fahrzeugs und passt sich automatisch an den Spannungspegel des Fahrzeugs von 12 oder 24 Volt an. Wenn die Spannung zu hoch oder zu niedrig wird, warnt CDP + Sie mit Ton und Licht und Sie werden auch durch das Batteriesymbol in unserer Diagnosesoftware informiert. CHASSIS NUMBER VIN. In unserer CARS-Software haben wir eine intelligente Funktion, die Ihnen erlaubt, die Chassis-Nummer aus dem Fahrzeug auszulesen, die Sie diagnostizieren möchten. Damit wird sichergestellt, dass das richtige Modell und Jahr automatisch gewählt werden. Darüber hinaus wird automatisch Motorcode für Fahrzeuge, die auf den Märkten üblich sind, automatisch ausgewählt. ISS Intelligent System Scan (ISS) scannt alle Systeme im Fahrzeug und zeigt die Fehlercodes an, die in jedem System gespeichert sind. Das spart Zeit und man bekommt einen schnellen Überblick über den aktuellen Status des gesamten Fahrzeugs. Wenn die ISS abgeschlossen ist, können Sie dann ein bestimmtes Kontrollsystem auswählen, um die Ergebnisse weiter zu analysieren. ISI Intelligente Systemidentifikation (ISI) identifiziert und wählt automatisch den Typ des Controllers aus, der im Fahrzeug montiert ist. Damit wird sichergestellt, dass die Diagnosesitzung bei Bedarf korrekt mit den richtigen Parametern durchgeführt wird. BERICHTFUNKTION. Unter dieser Registerkarte können Sie die Anpassungen und Anpassungen sehen, die für ein bestimmtes Fahrzeug möglich sind, ohne das Fahrzeug in Ihrer Nähe zu haben. Zusammen mit den Hilfstexten als Leitfaden können Sie in Ihrer Arbeit planen und effektiv sein. Auch unter komplexen Situationen. OBD-FUNKTIONEN. CDP + ist mit einer einzigartigen Multiplexer-Technologie ausgestattet, die es ermöglicht, auf allen Fahrzeugtypen unabhängig von Spannungsniveaus und Kommunikationsstandards eingesetzt zu werden. Für Fahrzeuge, die den 16-poligen Standard nicht verwenden, bieten wir Ihnen einen kompletten Satz von zertifizierten und kundenspezifischen Adapterkabeln und Kits an. UNIVERSAL. Für die meisten OBD-Funktionen, wie Anpassungen und Programmierungen, gibt es detaillierte Anweisungen und helfen Texte, um Ihnen bei Ihrer Diagnose Arbeit zu helfen. Sie finden Schritt für Schritt Informationen über die Voraussetzungen, die Vorbereitung und die Implementierung verschiedener Funktionen. Macht auch die komplexeste Funktion einfach durchzuführen. HILFE FUNKTION. Für die meisten OBD-Funktionen, wie Anpassungen und Programmierungen, gibt es detaillierte Anweisungen und helfen Texte, um Ihnen bei Ihrer Diagnose Arbeit zu helfen. Sie finden Schritt für Schritt Informationen über die Voraussetzungen, die Vorbereitung und die Implementierung verschiedener Funktionen. Macht auch die komplexeste Funktion einfach durchzuführen. Rückstellungen = Service + Parkbremse ohne Probleme selber ausführen Für die leichte Menüführung sind Hilfetexte automatisch vorhanden Fehler werden als Code + Text angezeigt Schritt für Schritt Informationen, Vorbereitung und Durchführung von Funktionen -Folgende PKW's von 1988 bis 2016: -Abarth, Alfa Romeo, Audi, Bently, BMW, Cadillac, Chevrolet, Chrysler, Citroen, Dacia, Daewoo, Dodge, Ferrari, Fiat, Ford, Foton, GWM, Honda, Hyundai, Isuzu, Iveco, Jaguar, Jeep, Jinbei, JMC, KIA, Lamborghini, Lancia, Land Rover, Lexus, Lotus, Mahindra/Renault, Maserati, Mazda, Mercedes, MG, Mini, Mitsubishi, Nissan, Opel/Vauxhall, Peugeot, Porsche, Renault, Rolls-Royce, Rover, Saab, Samsung, Seat, Shuanghuan, Skoda, Smart, SsangYong, Subaru, Suzuki, Toyota, Volkswagen, Volvo, Yuchai -Folgende LKW's von ca 1988 bis 2016: Allison, Chevrolet, Citroen, Dacia, DAF, Evobus Chassis, Fiat, Ford, Gerneric Bus Systems, Hyundai, Isuzu, Iveco, Iveco Trucks, KIA, Mahindra/Renault, MAN, MAN Bus Chassis, Mazda, Mercedes, Mercedes Trucks, Mitsubishi, Nissan, Opel/Vauxhall, Peugeot, Renault, Renault Trucks, Scania, Scania Bus Chassis, Seat, Skoda, Toyota, Trailers, Volkswagen, Volvo Bus Chassis, Volvo Trucks DIE NUTZUNG IST NICHT ZEITLICH LIMITIERT UND UNBEGRENZT MÖGLICH. Kfz Profi Diagnosegerät funktioniert mit OBD2 Kabel und mit Bluetooth. Die kompatible Software arbeitet mit dem OBD2 und BLUETOOTH Schnittstelle. W.5.00.12, DS 2016, DS150e Software, bieten eine Reihe von Funktionen für Diagnose, Reparatur und Wartung von elektronischen Systemen, einschließlich Lesen und Löschen von Fehlercodes, die Leistung von aktiven Tests, Programmierung und Einstellung Wegfahrsperre und elektronischen Komponenten, setzen die Wartungsintervalle sowie die OBD-Diagnose usw. Beide KFZ Diagnose Programme sind nicht nur im professionelle Bereich geeignet, ist auch für Schrauber im privatem Bereich sehr leicht einzusetzen. WICHTIG LESEN: Es wird notwendig, Treibern zu aktualisieren oder Einzupflegen, COM Ports einstellen, Diagnosegerät mit neue Firmware Flaschen. Wir übernehmen keine Haftung und geben kein Support zum Umhang mit einen PC Wir übernehmen keine Haftung und geben keine Garantie auf Schäden die durch den Einsatz der Software hervorgerufen werden. Wir geben kein Support zu den Programmen und deren Funktionen, helfen aber gerne sie Remote/Fernwartung zu installieren. Die Software ist geeignet für Pkw und Transporter der folgenden Marken: (alle Modelle) Abarth / Alfa Romeo / Allison / Audi /Bentley / BMW / Cadillac / Chevrolet / Chrysler / Citroen / Dacia / Daewoo / DAF / Dodge / Evobus / Ferrari / Fiat / Ford / Gernerische Bussysteme / Honda / Hyundai / Isuzu / Iveco / Jaguar / Jeep / JMC / KIA / Lamborghini / Lancia / Lexus / Lotus / Maserati / Mazda / Mercedes / MG / Mini / Mitsubishi / Nissan / Opel / Peugeot / Porsche / Renault / Rolls-Royce / Rover / Saab / Seat / Scania / Skoda / Smart / SsangYong / Subaru / Suzuki / Toyota / Volkswagen / Volvo usw. Der populärste Kfz&LKW Diagnoseinterface und System Lösung Original Profi Diagnoseinterface OBD2 Diagnostic Tool Fit for TCS CDP+ Pro Car Truck OBDII Code Reader, Kingbolen Electrics Technology microSD Speicherkarte 2GB Optional Bluetooth USB, Datenübertragung: 3 Mbit/s, Maximale Reichweite: 100 Meter Class 1 Beachten Sie bitte: Der Umfang der diagnostizierbaren Steuergeräte ist von der Ausstattung des verbundenen Fahrzeuges abhängig! Automatisierter Prüfablauf: Die Software ist in der Lage, dass gesamte Fahrzeug automatisiert zu prüfen. Hierbei überprüft der Tester selbstständig das Vorhandensein von Steuergeräten beim verbundenen Fahrzeug. Nach Abschluss der Scan-Funktion, erfolgt eine Zusammenfassung der Diagnose. Von dieser Ergebnisseite ist ein direkter Zugang zu den erkannten Steuergeräten möglich. Fehlercodes auslesen und löschen: Das Interface ist in der Lage alle Fehlercodes (permanente, sporadische und anstehende) auszulesen. Die Fehler werden mit Beschreibung ausgegeben. Sie bekommen also nicht nur den P-Code angezeigt und müssen diesen dann nicht selber umständlich nachschlagen. Echtzeit-Messwerte mit Aufzeichnungsfunktion: Die Möglichkeit sich Sensorwerte in Echtzeit grafisch anzeigen zu lassen, wird oftmals als "nettes Gimmick" angesehen. Dabei wird außer acht gelassen, dass durch das richtige "Benutzen" dieser Funktion vor einem Einstieg in eine "Fehlerdiagnose" sich ganze Bauteile-Gruppen hierdurch als Fehler-Ursache ausschließen lassen. Fehlerbeschreibungen bezüglich des Motorbetriebes (Laufverhalten, Abgasverhalten, Tempomat, usw.) lassen sich mit dieser Funktion teilweise schneller lösen als mit einer normalen Fehlersuche. Die Datenschreiber-Funktion speichert zuvor ausgewählte Messwerte ab, so dass man sich die aufgenommenen Messwerte auf einem PC zu einem späteren Zeitpunkt erneut aufrufen, abspielen, exportieren und ausdrucken kann. Dafür muss das Interface nicht mit einem Fahrzeug verbunden sein. Stellgliedtest: Der Stellglied- oder Aktorentest ist ein Schnelltest, der es ermöglicht Aktoren per Knopfdruck anzutakten (anzusteuern) bzw. An-& Auszuschalten Informationen: Als zusätzliche Hilfe kann man sich z.B. die Einbaulage des Diagnosesteckers, Sollwerte oder Informationen zur Prüfung von Bauteilen anzeigen lassen. Neucodieren, Umcodieren und Programmieren von Steuergeräten: Von einer Neucodierung spricht man z.B. bei dem Ersatz von Steuergeräten, hierbei muss die Codierung des alten Steuergeräts, auf das neue Steuergerät übertragen werden. Von Umcodierungen / Programmierungen spricht man, wenn man bei bereits registrierten Steuergeräten Funktionen ändern will. Beim Bordnetz-Steuergerät z.B. kann man z.B. untenstehende Funktionen einstellen. Optische / Akustische Quittierung beim Auf- und Zuschließen Modifizierung der Beleuchtung z.B. Tagfahrlicht / Fernlichtverhalten / Seiten-Blinker als US-Sidemarker / Coming-Leaving Home Verhalten der Zentralverriegelung z.B. Ver- und Entriegelung nach unabsichtlichem Öffnen oder Anfahren Modifizierung der Warn-Anzeigen z.B. Zündschlüssel / Licht An / Gurt-Angelegt Service Rückstellung (SLR): Sie haben die Möglichkeit (abhängig vom Fahrzeug), Ihre Serviceanzeige (Wartungen, Inspektionen und/oder Ölservice) zurückzustellen. Grundeinstellungen / Anlernvorgänge durchführen: Das Durchführen einer Grundeinstellung oder eines Anlernvorganges, ist z.B. nach Durchführung von Reparatur-Arbeiten notwendig, wenn für diese ein Bauteil von der Stromversorgung getrennt wurde.Die häufigste Verwendung dieser Funktion betrifft u.a. die Bauteile: Lenkwinkelsensor, Einspritzventile (Benziner) - Injektoren(Diesel), Stell-Motoren oder Klappen, Drosselklappen-Steuereinheit, Differenzdrucksensor, uvm. Service-Arbeiten am Dieselpartikelfilter: z.B. Zwangsregeneration nach durchgeführter Reinigung des Filters Transport- oder Verlademodus: Der Transport- oder Verlademodus ist bei jedem Neufahrzeug aktiv. Durch diesen werden gewisse Funktionen des Fahrzeuges (Motorleistung, Infotainment, usw.) gesperrt und erst nach erfolgter Freischaltung wieder aktiv. Elektronische Handbremse (EHB / SBC): Fahrzeuge welche eine elektronisch betätigte Handbremsanlage besitzen, müssen bei Arbeiten an der Hinterachs-Bremsanlage in Service-Stellung gefahren werden. Service-Stellung bedeutet in diesem Fall, dass der Bremskolben elektronisch zurückgefahren und somit einen Demontage des Bremssattels ermöglicht wird. Bekannt hierfür sind hauptsächlich Fahrzeuge des VAG-Konzerns sowie von Mercedes. Batteriemanagement: Bei Fahrzeugen, welche über ein Batterie-Management-System (Start-Stop-Anlagen) verfügen, ist ein Wechsel der Starter-Batterie nicht mehr ohne weiteres durchzuführen. Nach Ersatz der Batterie muss dem Steuergerät die Codierung der neu eingesetzten Batterie mitgeteilt werden, dass Steuergerät konfiguriert anschließend anhand der zuvor eingegebenen Codierung die An- und Abschaltwerte der Start-Stop-Anlage neu. Beachten Sie bitte: Der Umfang der Leistungsmerkmale ist von der Ausstattung des verbundenen Fahrzeuges abhängig! Einbauanleitungen / Hilfestellungen: Schritt für Schritt Informationen in Text- und Bilddarstellungen zu Voraussetzungen, Vorbereitung und Durchführung von Funktionen. Zudem zeigt Ihnen das Programm auch u.a. die Anzugsmomente z.B. für Schraubverbindungen (Zahnriemenwechsel, etc.). Folgende Pakete Können zusätzlich zu den Hauptpaketen Aktiviert werden: [WSD-300 SNOOPER DIAGNOSE KOMPLETT] [WTI-450 DATENPAKETDIAGNOSE] [WTI-100 TECHNISCHE INFORMATIONEN] [WTI-20 TECHNISCHE INFORMATIONEN] [Additional RPM Battery] [ASA - interface] [AU Solldatenbank] [Basismodul Diagnose] [Basicmodul + Extensionmodul Diagnosis] [Basismodul + Erweiterungsmodul Diagnose] [Basismodul + Utvidelsesmodul Diagnose] [Basismodul Diagnose] [BMW Abgasuntersuchung 072] [BMW adaption] [Bodyshop Package + Bronze Package + Diagnosis Serial S-Light + WoW! Eobd] [Bronze Package] [Coolius data] [Daimler adaption] [Datenbank Service] [DC Abgasuntersuchung 071] [DELPHI AIRCON + Diagnosis Serial S-100 Extension] [Diagnose Parallel P-100] [Diagnose Serial Complete License for 6 Months] [Diagnose SerieII S-Light] [Diagnose Serial S-100 Extension] [Diagnose Serial S-Light + WoW! EOBD] [WOW! Emission] [EOBD Open License 100] [Exhaust-emission test] [Falsch angelegt WTI-20 TECHNISCHE INFORMATIONEN] [Gold Package + Bodyshop Package + Bronze Package + Diagnosis Serial S-Light + WoW! Eobd]trial paskade] [Guide 3,upgrade] [Guide 3,upgrade + Guide 4,upgrade] [IQ300-Screen - Open license] [NOW Emission] [OBD-Diagnose, Aufrustung] [OutletPackage] [WoW! PocketPc] [Prompted troubleshooting] [Repair times special] [Saxon AU] [Scheduled exhaust emissions data] [Service reception app] [Service reception app + Service reception data] [Serviceannahme Data] [Silver Package + Bodyshop Package + Bronze Package + Diagnosis Serial S-Light + WoW! Eobd] [Softwarepacket I] [Softwarepacket II] [Technical Data BMW Service/Diagnosis + Technical Data Diagnosis + Technical Data Service] [Softwarepacket III 095] [Technical Data Body + WoW! Aircon] [Technical Data Diagnosis] [Technical Data MB Service/Diagnosis + Technical Data Diagnosis + Technical Data Service] [Technical Data SD-100 + Technical Data Body + Technical Data Diagnosis + Technical Data Service + WoW! Aircon] [Technical Data Special] [Technische Daten BMW Service/Diagnose] [Technische Daten MAK] [Technische Daten MB Service/Diagnose] [Technische Daten SD-100] [Technische Daten Service] [Test-Intern TEST_INTERN] [Trial Package + Bronze Package + WoW! EOBD] [WERBAS interface] [WoW! Aircon] [WoW! Aircon] [WOW! AirCon] [WOW! AirCon Diagnose] [WOW! AirCon Solldatenbank] [WoW! Basic] [WoW! BMW - Extension Package] [WoW! BMW] [WoW! Easy] [WoW! Emission] [WoW! Emission B] [WoW! Emission DK] [WoW! Emission TR] [WoW! EOBD] [WoW! Karosserie] [WoW! Karosserie Technische Daten] [WoW! MB / BMW Kombi] [WoW! Mercedes-Benz - Extension Package] [WoW! Mercedes-Benz - Open License] [WoW! Mercedes-Benz] [WoW! Pro] [WoW! Server + WoW! BMW + WoW! Mercedes Benz] [WSD-100 SNOOPER DIAGNOSE BASIS] [WSD-300 SNOOPER DIAGNOSE KOMPLETT] [WSDI-750 DIAGNOSE KOMPLETT ABONNEMENT 48 MONATE] [WSDI-750 DIAGNOSE KOMPLETT ABONNEMENT 48 MONATE] [WTI-100 TECHNISCHE INFORMATIONEN SERVICE] [WTI-200 TECHNISCHE INFORMATIONEN DIAGNOSE] [WTI-450 DATENPAKET DIAGNOSE HOTLINE] [WHS 35 TPMS HOTLINE] [Trial Package + Bronze Package + WoW! EOBD] [Bronze Package + Trial Package+ WoW! EOBD] [Technische Daten Service] [Trial Package + Bronze Package + WoW! EOBD] [Gold Package + Bodyshop Package + Bronze Package + Diagnosis Serial S-Light + WoW! Eobd+OutletPackage]
  2. How to create a Mklink shortcut to link ISTA Psdzdata to Esys Data on C:\data For members who not yet overcome this hurdle. How to link ISTA service data package (Pszddata) to Esys directory located on C:\data\ Note of Caution: make sure there is no folder name "pszdzdata" located C:\data\ Firstly open CMD.exe and run as Administrator, then Copy & Pastes this "instructions" into Command Prompt (CMD), then hit "ENTER KEY" Iinstalled the psdzdata in ista-p, then created a symbolic link to enable rheingold and e-sys to use the same psdzdata used by ista-p. please note the paths shown below worked for me, but your machine may have different paths and therefore would need different command lines rmdir /s /q C:\Data\psdzdata rmdir /s /q C:\Data\SWE rmdir /s /q "C:\Rheingold\PSdZ\data_swi\psdzdata" mklink /d C:\Data\psdzdata C:\BMW\ISTA-P\BMW\Services\data\ecudata\psdzdata mklink /d C:\Data\SWE C:\BMW\ISTA-P\BMW\Services\data\ecudata\psdzdata\SWE mklink /d "C:\Rheingold\PSdZ\data_swi\psdzdata" "C:\BMW\ISTA-P\BMW\Services\data\ecudata\psdzdata" mklink /d C:\Data\psdzdata C:\ProgramData\BMW\ISPI\data\TRIC\ISTA\Rheingold\PSdZ\data_swi\psdzdata If you do it as instructed you will see a psdzdata shortcut created in C:\data\ If you click on the Psdzdata you will see it opens to all SWE in the root Target Path where the short cut is created from "C:\ProgramData\BMW\ISPI\data\TRIC\ISTA\Rheingold\PSdZ\data_swi\psdzdata" Try run Esys and click on the connection connector and see if the Targetselectors is loaded in there.
  3. Kompatibilität, kurz zur Aufklärung. ISTA-P war die Software, die BMW zum Programmieren (Updaten) der Fahrzeuge nutzte. Nach dem ISTA-D zu ISTA+ aufgebohrt wurde, ist die Programmierung für die F- und G-Serien dort hin gewandert. Aus Kompatibilitätsgründen sind in ISTA-P zwar immer noch die psdzdata-Dateien vorhanden, erhalten aber nicht mehr die Pflege wie die von ISTA+. ISTA-P wird nur noch für E-Serien verwendet, die SP-Dateien für diese Fahrzeuge sind in ISTA-P und auch hier tut sich schon seit längerem nicht mehr viel (wieso auch, die Fahrzeuge sind alle alt und durchentwickelt). ISTA+ ist nun zuständig für das Updaten der F- und G-Serien und dort sind die neueren psdzdata enthalten. Diese sollte man nun für E-Sys verwenden. Auch hier gibt es die klassischen Full-Dateien (also mit SWFL etc.) oder man baut sich halt eine Lite-Version daraus, nur für das Codieren ohne SWFL, BTL, IBAD und Co. Shawn von bimmerfest war dieser Unterschied nicht bewußt und daher verteilte er gerne die psdzdata aus ISTA-P. Ergebnis ist, dass man bei ISTA-P 3.63.3 beim F20 z.B. noch auf 17-11-530 hing, bei ISTA+ baer mit der 4.09.20 die 17-11-540 aktuell war. Mit der 4.09.33 sind wir nun bei der G-Serie z.B. schon bei 17-11-541 gelandet, ein Sprung, den ISTA-P nicht kennt. Schaut man sich die Release Notes von ISTA+ 4.10.13 und ISTA-P 3.64.0 an, dann wird dort klar beschrieben, dass nunmehr die F-und G-Serie von ISTA-P NICHT mehr unterstützt wird (ISTA-P 3.62.x und 3.63.x waren der Übergang), es kann damit also kein Update mehr gefahren werden. Anzunehmen ist, dass die psdzdata noch für eine gewisse Zeit drin bleiben, irgendwann aber gänzlich rausfliegen werden. SDP = psdzdata für F-Serien - können nach c:\data verlinkt werden (mklink) BLP = Basic Daten für ISTA+ für Grundfunktionen - gehen nicht für Codieren/Flashen ISTA-P = psdzdata dort sind veraltet, da ISTA-P nicht mehr für F-Serien verwendet werden soll psdzdata ändern von ISTA/P zu ISTA+ alte mklink ist: mklink /D C:\Data\psdzdata C:\ProgramData\BMW\ISPI\data\TRIC\ISTA-P\BMW\Services\data\ecudata\psdzdat mklink /D C:\Data\psdzdata C:\ProgramFiles(x86)\BMW\ISPI\TRIC\ISTA\PSdZ\data_swi\psdzdata CU Oliver Credit;www.motor-talk.de
  4. FAQ Hello, I wonder if I can share one PSdZ folder on my machine with all the applications which need the PSdZ folder. For example someone has Esys, ISTA P, ISTA next and many more on his machine, every installation uses his own PSdZ folder. Is there an option for only use one PSdZ folder and share this with all applications? Yes, simply use symbolic link in windows So for example if I create an PSdZ folder under C:/Data i only have to create a shortcut under all the applications folder structure and it works? S Here is my configuration. I have ISTA-P valid installation into default C:\ProgramData\BMW\ISPI\data\TRIC\ISTA-P... Then I use ISTA-P original psdzdata for Esys (coding and programming) and ISTA+ example : command to launch into command terminal (administrator is better; depend of your path) rmdir /s /q C:\Data\psdzdata rmdir /s /q C:\Data\SWE ### (only for Esys programing) rmdir /s /q "C:\Rheingold\PSdZ\data\psdzdata" mklink /d C:\Data\psdzdata C:\ProgramData\BMW\ISPI\data\TRIC\ISTA-P\BMW\Services\data\ecudata\psdzdata mklink /d C:\Data\SWE C:\ProgramData\BMW\ISPI\data\TRIC\ISTA-P\BMW\Services\data\ecudata\psdzdata\swe mklink /d "C:\Rheingold\PSdZ\data\psdzdata" C:\ProgramData\BMW\ISPI\data\TRIC\ISTA-P\BMW\Services\data\ecudata\psdzdata https://www.bimmerfest.com/forums/archive/index.php/t-933400.html
  5. Version 4.4.9.2

    Key Changes This is a maintenance release to fix bug reports since 4.4.9.1. Additional Information Core Fixes an issue where cookies set by javascript are not stored permanently Commerce Fixes an issue when paying with PayPal

    7.99 EUR

  6. Version 4.4.10

    [nulled] IPS Community Suite 4.4.10 Key Changes This is a maintenance release to fix bugs. Additional Information Core Added support for PHP 7.4 Added support for [Emoji 12.0](https://emojipedia.org/emoji-12.0/) and [Emoji 12.1](https://emojipedia.org/emoji-12.1/) emojis Removed support for Gfycat embeds due to ongoing unaddressed security concerns on their end. Adjusted advertisement CSS classes to use a dynamic class name. Added a reset to the "upgrade in progress" flag when the upgrader is reached but there are no applications to upgrade. Added caching to the "Who's Online" widget. Improved progress indicator in "Complete My Profile". Improved ElasticSearch error logging. Added an empty alt attribute to reaction images in streams, which validators may flag as invalid HTML. Upgraded CKEditor to 4.13.1. Upgraded PHPUserAgent to 0.15.0, which resolves an issue with detection of the latest Opera browser releases. Updated Firefox & Edge logos on device management pages. Disabled database read/write separation for tasks. Disabled tasks being triggered by AJAX requests. Blew Lindy's mind. Fixed clubs showing up in some places when users did not have permission to access the clubs module. Fixed signature edit field showing for moderators when editing a user when signatures are disabled globally. Fixed an issue with member history logs when a user logs in from a new device but has not completed 2FA (when required). Fixed a javascript error triggered by browser notifications on Android devices. Fixed an issue where users that do not have permission to view Clubs, can still visit content item URL's directly. Fixed display issues with coub.com embeds. Fixed an issue detecting the visitor's country in some cases when using address form inputs. Fixed an issue with dates adjusting incorrectly when crossing over DST threshold in some areas. Fixed an issue using arrows in the editor after an emoji is inserted in some cases. Fixed an issue where some items could be missing from the leaderboard. Fixed an issue where disabled apps could still attempt to process custom URLs. Fixed an issue paginating in tables when certain special characters were included in the URL. Fixed an issue where cookies set by javascript designed to "stick" would expire in Jan 2020. Fixed AdminCP notification that a member is validating not disappearing if the member is flagged as a spammer rather than banned directly. Fixed SendGrid failing to work when using a dedicated IP pool. Fixed an issue where non-required profile completion steps may not be shown after required steps in some cases. Fixed an issue where re-entering the profile completion process after completing it once, but taking an action that requires completion again, may not place you on the correct profile completion step. Fixed javascript errors preventing most javascript from working in IE11. Fixed moderators encountering an error when removing a reaction from a profile status update or status reply made by another user. Fixed an issue where a required profile completion step to supply values for profile fields that do not display on the a user's profile may result in endless loop. Fixed an issue where a user will see an option to skip required profile completion steps, which will just reload the step. Fixed multi-moderation actions so that they redirect back to the page you are currently on. Fixed an issue that can occur when searching by member and changing between result pages. Fixed an issue that caused images to not show properly in poll options. Fixed an issue where sitemaps may show a distant past last modified date for content that doesn't have a valid last modified date. Fixed an issue where animated GIF images may not be properly identified as animated. Fixed an issue where profile photos would not be saved during profile completion if file uploads was the only available option. Fixed an issue rebuilding topic content for areas such as Downloads and Pages that cross post to the forums. Fixed an issue displaying certain locale-specific characters (such as the thousands separator, and the currency symbol) on Windows. Fixes a visual issue on dropdowns in webkit-based browsers. Fixed favicon icon not applying to the AdminCP correctly. Fixed potential broken images when the image filename contained parenthesis characters. Fixed the Safari Mask Icon not working in some server environments. Fixed an issue where using long URL's in an announcement can cause a MySQL error. Fixed an issue using custom WHERE clauses with an external database login handler. Fixed unapproved comments incorrectly being counted on forums where the item has been moved and a link to the item has been left in its place. Fixed an issue embedding Flickr albums in posts. Removed 'nofollow' tag from status updates when member has no other content. Commerce Added clarification that a billing address is required for automatic renewals when deleting the primary billing address. Added a currency selector to the subscriptions listing. Adjusted the payment method deletion process to prompt the administrator for confirmation if there are active PayPal Billing Agreements, and to cancel those Billing Agreements prior to deletion. Fixed error approving or voiding transactions which were held for approval which were from a PayPal Billing Agreement. Fixed an issue where the AdminCP notification indicating your PayPal payment gateway is not set up correctly may erroneously trigger. Fixed an issue where custom fields may incorrectly show up when checking out as a guest while quick registration is enabled. Fixed a possible error when applying changes to subscription plans to existing purchases. Fixed an issue where converting a product with a tax to a subscription failed. Fixed invoice title not showing for transactions in Authorize.Net's control panel. Fixed possible error taking Authorize.Net payments Fixed an issue where images from upsold products in the add to cart dialog may not be styled or sized correctly. Fixed transactions using the "Manual (check, bank wire, etc.)" payment method not showing in the list of transactions requiring attention. Fixed an issue where testing settings would just output the card types when using Braintree. Fixed an error during the upgrade when no default currency is set. Fixed an error that occurs when creating or editing a coupon code and unchecking the "No end date" option but not providing an end date. Fixed an issue where profile completion could be triggered during checkout in some circumstances. Fixed possibility of setting up Stripe without a valid webhook. Fixed subscriptions bypassing the payment confirmation screen. Fixed a styling issue with the Member Subscriptions widget. Fixed a styling issue with the "Best Sellers" and "Latest Products" widgets in some cases. Fixed referrals not working when the site is not accessible to guests. Fixed an issue where checking a Braintree webhook URL from the Braintree control panel would report a 500 server error incorrectly. Converters Improved the conversion process when disabling a conversion step that another step required to run first. Added conversion of article tags to vBCMS. Added conversion of extra article categories in vBCMS, extra categories will be converted as tags. Added conversion of meta tag keywords and descriptions when converting records from vBCMS. Reordered some background tasks that run after a conversion is complete to prevent an SQL error during processing. Improved vBulletin 4 conversion to retain user validating status where possible. Improved vBulletin conversions to convert more PMs where they may not have previously been converted (due to parent messages being deleted). Improved URL redirects for some vBulletin URLs including Social Groups, Social Group Discussions & Blog Entries. Fixed an issue where some vBulletin Blog comments may be skipped during conversion. Fixed an exception that can occur if Pages was selected as a conversion, but all options were disabled. Fixed product filters displaying in the store using the "internal" name instead of the "public" name. Fixed IP address information not converting with vBulletin Blog. Fixed certain user preferences not converting with vBulletin 4. Fixed some PHP notices that can occur in vBCMS converter with specific data. Fixed an issue where Gift Card email links may not work correctly when email statistics are enabled. Removed URL redirection for vBCMS records since required data is not available to support this. Forums Fixed an issue where the moderation history link wasn't shown for deleted topics. Fix Safari not scrolling to the reply box when clicking the "Reply to this topic" button at the top of a topic. Downloads Fixed REST API documentation showing the wrong endpoints for categories. Fixed sidebar not showing Club content correctly when the "Show Club Content Areas" setting is set to "Throughout the community" Gallery Fixed an issue submitting images with capitalized file extensions when movies have maximum allowed filesizes. Fixed multiple issues adding, editing and repositioning image notes. Fixed an incorrect gap between the tabs and reviews/comments while viewing an image. Pages Improved database permission configuration forms to better indicate if a group won't be able to access the database due to page-level permissions. Fixed bullet points using the wrong style (unfilled circle rather than filled circle) in database records. Fixed a (potential) issue moving database records files when adjusting the file storage configuration method for database records. REST / OAuth Fixed an uncaught exception in the member notifications REST API endpoint when an orphaned piece of content is present. Fixed certain `notificationData` entries returning `NULL` in the member notifications REST API endpoint. Fixed an issue where address lines in REST API calls may be returned as an object instead of an array. Third-Party / Developer / Designer Mode Fixed an issue using the node form helper when not using `$titleLangPrefix` in the node model, and using apostrophies in a node's title. Advertisements no longer use the .ipsAdvertisement_* class names, and instead use dynamic classnames unique to each community. Themes that restyle advertisements should update their CSS to use `.ips{expression="mb_ucfirst(\IPS\SUITE_UNIQUE_KEY)"}` instead. Adjusted the abstract class definition for `\IPS\Content\Search\Index::hashesWithPermission()` to match the docblock. Fixed an issue where Database table helpers could allow a blank advanced search value in specific situations. Fixed an error using reviews with content items but not containers when post before registering is enabled. Removed an extra parameter being passed to `_comments()` in some cases which could interfer with third party plugins. Removed some unused code in `\IPS\Output::error()`.

    9.99 EUR

  7. voidstar

    Kingbolen.jpg

  8. voidstar

    1.jpg

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. to insert a cookie message